Suche  

   

Muttertags-Hocketse

Muttertags-Hocketse 2014

Der Akkordeon-Verein Maichinen e.V. bedankt sich für den tollen Zuspruch der Besucher und bei allen Helfern für deren tatkräftige Unterstützung. Die zahlreichen Helfer sorgten mal wieder für einen reibungslosen Ablauf und den Besuchern schmeckten Speisen und Getränke offensichtlich bestens. Somit waren Besucher wie Organisatoren am Ende des überraschend sonnigen Muttertages voll zufrieden.

Die Wettervorhersage zur Muttertagshocketse verhieß nichts Gutes. Wechselhaft, kühl und windig hatte der Wetterbericht gelautet. Als am Muttertagsmorgen dann auch ein Schauer nieder ging und der Wind kräftig blies, entschieden sich die Verantwortlichen des AVM, im Saal des Eichholzer Täle aufzubauen. Zu groß war die Gefahr, daß Notenständer oder gar die Pavillons umgeblasen worden wären.

Zu Beginn der Hocketse spielte das Bezirksseniorenorchester des Akkordeon-Bezirks Würm-Nagold. Da eine Anlage die Klänge auch nach draußen übertrug und die Sonne überraschenderweise vom Himmel strahlte, füllten sich die Bänke drinnen wie draußen, so daß zur Mittagszeit alle Plätze gut gefüllt waren. Den Besuchern schienen Musik und Essensangebot bestens zu gefallen, unterhielten die Bezirkssenioren doch mit gefälligen Oldies. Und an Kassen und Ständen bildeten sich mitunter lange Schlangen.

Nachmittags übernahmen die Jugendorchester des AVM die musikalische Gestaltung. Dabei hatten die Melodika- und Akkordeon-Kids ihren ersten großen Auftritt. Zahlreiche Fotos wurden von Eltern und Großeltern geschossen, um diesen Tag festzuhalten. Begleitet vom ersten Jugendorchester bliesen und spielten die Jungen und Mädchen was das Zeug hielt und bekamen riesigen Applaus für ihre gelungene Darbietung. Ebenso die Akkordeon-Bande. Die jungen Akkordeon-Spielerinnen und Spieler hatten zwar ihren ersten Auftritt schon hinter sich, auf der Muttertagshocketse gaben sie jedoch ebenfalls ihre Premiere und durften erst nach einer Zugabe von der Bühne.

Zur Kaffee- und Kuchenzeit waren noch immer alle Bänke drinnen wie draußen gefüllt, als das Jugendorchester unter Leitung seiner Dirigentin Sieglinde Strobel sein Können zeigte. Als dann draußen doch noch ein Schauer niederging, verlegte sich die Hocketse auf den Saal, der aus allen Nähten platzte. Zum Abschluss sorgten die Eichholztaler Musikanten für tolle Stimmung. Eine Gruppe junger AVM-Spieler, die bereits bei anderen Veranstaltungen mit ihrer schwungvollen Musik für Aufsehen gesorgt hatten.

   
© Akkordeon-Verein Maichingen e.V.